ÖFFNUNG PSC KRAFTWERK

Liebe Kraftwerks-Nutzer,

wir freuen uns, Euch mitteilen zu können, dass ab kommenden Montag, den 18.05.20, das Kraftwerk zu den gewohnten Öffnungszeiten wieder seine Türen für Euch öffnet. Wir arbeiten momentan noch mit Hochdruck daran, entsprechende Maßnahmen umzusetzen, um die Vorgaben von Verbänden und Behörden umzusetzen. Dennoch müssen wir, zumindest vorerst, mit konkreten Einschränkungen arbeiten.

  1. Training nur nach telefonischer Terminvergabe möglich.
    • Tel.-Nr. PSC Kraftwerk: 02238 – 96 45 767
    • Telefonische Erreichbarkeit unseres Kraftwerks-Personals:
      • Mittwoch, 13.05. von 09:00 – 12:00 Uhr
      • Donnerstag, 14.05. von 09:00 – 12:00  Uhr und 16:00 – 18:30 Uhr
      • Freitag, 15.05. von 09:00 – 12:00 Uhr
      • ab Montag, den 18.05., während den bekannten Öffnungszeiten
  2. Trainingsbeginn immer zur vollen Stunde.
  3. Beschränkung der Trainingszeit auf 55 Minuten.
  4. Maximale 15 Personen pro Trainingstermin
  5. Freihantel-Bereich bleibt gesperrt
  6. Ausdauergeräte (Laufbänder, Stepper, Fahrräder, Rudermaschine) bleiben gesperrt.
  7. Aufgrund der einzuhaltenden Abstände sind einzelne Geräte gesperrt.

Weiterhin wichtige Hinweise:

  • Zutritt in das Kraftwerk über Haupteingang; Ausgang durch die Tür im Freihantelbereich
  • Mindestabstände von 1,50 m zur nächsten Person sind einzuhalten
  • Hände regelmäßig desinfizieren; Spender sind vor Ort
  • Geräte nach jedem Gebrauch desinfizieren; Sprühflaschen sind vor Ort
  • Ein großes eigenes Handtuch mitbringen, um den Kontakt mit den Geräten zu minimieren
  • Eigene Getränkeflasche mitbringen; kein Verkauf im Kraftwerk
  • Umkleiden, Duschen und Spinde bleiben geschlossen, daher bitte in Trainingsbekleidung eintreffen. Straßenschuhe im Eingangsbereich abstellen.
  • Toiletten sind einzeln zugänglich; Desinfektion durch Nutzer
  • Therapieräume und Spiegelsaal bleiben geschlossen

Weitere Informationen bekommt Ihr bei Terminvergabe telefonisch von unseren Service-Mitarbeitern.

Wir bedanken uns vorab für Euer Verständnis und Eure Mithilfe, den Sportbetrieb im Kraftwerk für alle so sicher wie möglich zu gewährleisten.

Wir alle hoffen, dass möglichst zeitnah, ein Großteil der Einschränkungen verringert werden kann oder Einschränkungen sogar ganz wegfallen.